Professur König

Empirische Schulforschung, Schwerpunkt quantitative Methoden

Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Arbeitsbereichs für Empirische Schulforschung mit dem Schwerpunkt quantitative Methoden

Unser Arbeitsbereich gehört zum Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften und wird seit dem 01.02.2011 von Prof. Dr. Johannes König geleitet.

Gegenstand unserer Forschung und Lehre sind unterschiedliche erziehungswissenschaftliche Fragestellungen, die sich auf das Lehren und Lernen in Schule und Unterricht beziehen und die wir empirisch mithilfe quantitativer Methoden bearbeiten.

Die Forschung zur Lehrerbildung und zum Lehrerberuf bildet dabei einen besonderen Schwerpunkt unserer Arbeit, den wir zudem in den Kontext des Interdisziplinären Zentrums für empirische LehrerInnen- und Unterrichtsforschung (IZeF) stellen.

Auf diesen Seiten können Sie sich darüber informieren, welche Forschungsprojekte wir durchführen und welche Personen zu unserem Arbeitsbereich gehören. Zudem finden Sie Informationen zu unserem Lehrangebot, das Veranstaltungen zu schul- und unterrichtsbezogenen Themen sowie Veranstaltungen der empirischen Methodenlehre umfasst. Die Publikationen von Prof. Dr. König sowie weiterführende Informationen zum Lehrstuhlinhaber finden Sie hier.

 

Nachrichten aus dem Bereich Erziehungs- und Sozialwissenschaften - Empirische Schulforschung mit dem Schwerpunkt quantitative Methoden :

Im Rahmen der verschiedenen am IZeF angebunden Projekte ist es möglich Qualifikationsarbeiten, wie Promotions- oder Habilitationsschriften sowie Bachelor- und Masterarbeiten anzufertigen.

Sie können sich ab sofort bewerben!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Sprechstundenzeiten von Prof. Dr. König sind im SoSe 2017
immer mittwochs von 15-16 Uhr (Raum 1.16 (ehem. 816), Pavillon).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

gez. C. Pitton

Am Freitag, den 21. Juli wird ein Workshop des IZeF gemeinsam mit der Graduiertenschule der HumF zum Thema Missing Data angeboten. Nähere Informationen finden Sie unter Methodenworkshops.

Das Projektteam der ZuS ist in die Gürzenichstraße umgezogen. Informationen zu den Öffnungszeiten und der Anfahrt finden Sie auf der Projekthomepage.

Liebe Studierende.
Angesichts der zahlreichen E-Mails, die uns täglich erreichen, bitte ich darum, diese auf das nötige Minimum zu beschränken. Auf Mails mit Fragen, die sich durch Lesen unserer Homepage/Schaukästen, durch Informieren im Internet (z.B. KLIPS, ILIAS) oder durch Nachdenken selber beantworten, möchten wir nicht mehr antworten.
i.A. gez. C. Pitton

Modulprüfung im Modul "Innovieren" - Informationen, Termine und Fristen
Hier finden Sie Informationen, Termine und Fristen rund um das Modul "Innovieren" und die Modulprüfung im Modul "Innovieren".

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir E-Mail-Anfragen zukünftig nicht beantworten, sofern sich die Informationen auf der Homepage befinden.


Eine Einsicht in die Klausuren ist in der Bibliothek "Allgemeine Didaktik und Schulforschung" (Fachbibliothek Schulpädagogik) während der regulären Öffnungszeiten möglich.

Die Bibliothek befindet sich in der Gronewaldstraße 2a, Pavillon EG, Raum 714.

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.



1. Prüfungsphase Sose17: 04.08.2017 (Anmeldung möglich ab: sofort)
Anmeldefrist: 23.06.2017
Abmeldefrist: 21.07.2017

2. Prüfungsphase Sose17: 02.11.2017
Anmeldefrist: 21.09.2017
Abmeldefrist: 19.10.2017


Die Anmeldung zu einer MP erfolgt eigenverantwortlich über KLIPS 2.0!
Studierende, die die Vorlesung bereits in einem vergangenen Semester besucht haben, müssen sich im aktuellen Semester nicht erneut zur Vorlesung anmelden.

Bitte beachten Sie die Anmeldefrist!

Nach Ablauf der Frist kann keine nachträgliche Anmeldung erfolgen. Diesbezüglich werden keine Ausnahmen gemacht!

Sollten Sie nach Ablauf der Abmeldefrist nicht an der MP teilnehmen können, reichen Sie bitte ein ärztliches Attest beim Prüfungsamt (Frau Eith) ein. Eine zusätzliche Entschuldigung beim Prüfer ist nicht notwendig.

Wer darf an der Vorlesung und/oder der Modulprüfung teilnehmen?

Studierende des Master of Education.

Die Modulprüfung gilt als Modulabschluss und sollte nach der Teilnahme an der Vorlesung und des Seminars abgelegt werden.


Darf ich als Bachelor-Studierender an der Vorlesung und/oder der Modulprüfung teilnehmen?

Nein!

Diese Regelung gilt auch für Studierende, die aus dem M.Ed. in den B.Ed. zurückgestuft werden, sowie für Studierende, die nach LPO 2003 studieren.

Etwaige "Sonderfälle" können ebenfalls nicht berücksichtigt werden.


Ich habe die Vorlesung bereits in einem vergangenen Semester besucht. Muss ich mich nun erneut zur Vorlesung anmelden, um an der MP teilnehmen zu können?

Nein. Wenn Sie bereits an der Vorlesung teilgenommen haben, müssen/sollten Sie sich im aktuellen Semester nicht erneut zu der Veranstaltung anmelden.

Lediglich zur MP müssen Sie sich über das Prüfungsmanagement in KLIPS 2.0 anmelden.


Die Anmeldefrist ist bereits abgelaufen. Kann ich nachträglich noch zur MP angemeldet werden?

Nein!

Nach Ablauf der Frist kann keine nachträgliche Anmeldung erfolgen. Diesbezüglich werden keine Ausnahmen gemacht!


Ich bin erkrankt und kann nicht an der MP teilnehmen. Wie gehe ich jetzt vor?

Sollten Sie nach Ablauf der Abmeldefrist nicht an der MP teilnehmen können, reichen Sie bitte ein ärztliches Attest beim Prüfungsamt (BiWi) ein. Eine zusätzliche Entschuldigung beim/bei der Prüfer_in ist NICHT notwendig.


Ich muss die MP wiederholen. Muss ich mich nun erneut zum nächsten Termin anmelden?

Ja!

Sie müssen sich zu jedem MP-Termin, den Sie nutzen möchten separat und selbständig via KLIPS 2.0 anmelden. Es erfolgt keine automatische Anmeldung zum nächsten Termin.


Wie viele Versuche habe ich für die Modulprüfung?

Die Modulprüfung unterliegt einer Restriktion von 3 Versuchen.

Eine Wiederholung der MP ist nur zulässig, wenn die Modulnote schlechter als 4,0 ist.

 

Lehrstuhl_Koenig

Stand 01.11.2014

 

Kontakt

Universität zu Köln
Humanwissenschaftliche Fakultät
Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften
Empirische Schulforschung, quantitative Methoden
Prof. Dr. Johannes König
Gronewaldstr. 2
D-50931 Köln

Fon: +49 (0)221-470.4905
Fax: +49 (0)221-470.5046

E-Mail: catrin.pitton@uni-koeln.de

Für einen Lageplan klicken Sie bitte hier.
Für eine ausführliche Wegbeschreibung klicken Sie bitte hier [pdf] .

 


Hinweise und Nachfragen zur Homepage bitte an den Webmaster