Lernwerkstatt - Beratung intensiv

 

 Für die Teilnahme an der Lernwerkstatt - Beratung intensiv ist eine Anmeldung erforderlich. Diese ist persönlich, telefonisch, per Mail an lernwerkstatt@hf.uni-koeln.de möglich.  

Beratungstermine im Sommersemester 2018:

 

Termin:  09.05.2018, 11:30-15:30 Uhr  
Ort: Lernwerkstatt - Dürener Str. 89, City Passage
Teilnehmerzahl:
10
Anna Kurzrock

Beratung Intensiv - Materialerstellung

Mit der Beratung Intensiv bieten wir Einblicke in die Vielfalt schülerzentrierter und differenzierter Materialien, die Sie für Ihren Unterricht oder Ihre pädagogische Arbeit nutzen können. 

Unter fachkundiger Anleitung werden unterschiedliche Arten von Materialien für die Freie Arbeit und Wochenplanarbeit erstellt - beispielsweise Memorys, Lottos oder Klammerkarten. 

 

Bitte beachten Sie, dass ein geringer Unkostenbeitrag erhoben wird. Die Höhe der Kosten wird Ihnen bei der Anmeldung mitgeteilt.  

 

 

Termin: 06.06.2018, 16:00-19:00 Uhr        
Ort: Lernwerkstatt - Dürener Str. 89, City Passage
Teilnehmerzahl 10
Tatjana Leidig

"Wir gestalten unsere Klasse der Zukunft!" -  Zukunftswerkstatt als Methode der politischen Bildung 

 Zentrale Aufgabe der Schule ist es, "Kinder und junge Menschen zu politikfähigen, politikbereiten und verantwortungsbewussten Bürgern zu machen" (von Hentig, 1993, S. 17). Doch wie sollen insbesondere Kinder und Jugendliche mit (sonder-)pädagogischem Förderbedarf, die in ihrem Alltag oftmals kaum Bezüge zu politischen Themen und Prozessen haben, Bereitschaft und Kompetenzen zur politischen und gesellschaftlichen Partizipation entwickeln? 

Die Methode der Zukunftswerkstatt bietet eine Möglichkeit, politisches Handeln und demokratische Entscheidungsprozesse in Schule konkret erfahrbar zu machen und sich selbst im Handeln als wirksam zu erleben. 

In der Beratung Intensiv wird ausgehend von einer kurzen Darstellung des Konzepts und des theoretischen Hintergrundes die Methode der Zukunftswerkstatt anhand zweier konkreter Umsetzungsmöglichkeiten aus der Schule vorgestellt: (1) bezogen auf die Mitgestaltung der Klasse, (2) bezogen auf die Umsetzung im Rahmen der Schüler*innenvertretung. Auch eine Nutzung im Rahmen der Erwachsenenbildung (z.B. Lerher*innenfortbildung oder universitäre Fachschaftsarbeit) ist möglich. 

Auf dieser Basis werden gemeinsam Ideen zum Einsatz von Zukunftswerkstätten entwickelt und die konkreten Materialien für die Umsetzung im Unterricht oder in der Erwachsenenbildung erstellt. 

 

Termin:  11.07.2018, 13:00-16:30 Uhr  
Ort: Lernwerkstatt - Dürener Str. 89, City Passage
Teilnehmerzahl:
10
Sirin Yacoub

Arabische Populärkultur unter besonderer Berücksichtigung der pädagogischen Perspektive

 Die Beratung Intensiv bietet einen Einblick in die arabische Populärkultur mit Bezug zu Erziehung und Bildung. In deutscher Übersetzung liegen Beispiele arabischer Textsorten vor, die Parallelen zu der im Schulunterricht bearbeiteten Literatur aufweisen und geeignet wären, mit Schüler*innen kontrastiv betrachtet zu werden.