H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. Christian Rolle
Geschäftsführender Direktor
Homepage

Raum 3.143 (alt: 322)

Gronewaldstraße 2
50931 Köln

Telefon 0221 - 470 4928 oder 0221 - 470 4664 (Sekretariat)
Fax
E-Mail crolle@uni-koeln.de
Sprechstunde donnerstags 15 - 16 Uhr nach Vereinbarung


Kontakt V-Card

 

 

Forschungsprojekte

KOMPÄD – Eintwicklung und Erprobung eines Programms zur Weiterqualifizierung von Komponistinnen und Komponisten im Bereich der Kompositionspädagogik

DAPHME - Discourses of Academization and the music Profession in Higher Music Education (Konstnär eller forskare? Tradition eller innovation? Om musikerutbildning i förändring

 

Ausbildung

1983-1991: Studium für das Lehramt im Fach Musik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst sowie Studium der Philosophie und Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg

1985-1987 Kontaktstudiengang Popularmusik an der Musikhochschule Hamburg

1992-1995: Stipendiat im Graduiertenkolleg „Ästhetische Bildung“ der Universität Hamburg

1995-1997: Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien/Gesamtschulen

1998: Promotion zum Doktor der Philosophie in Musikpädagogik mit der Arbeit „Musikalisch-ästhetische Bildung. Über die Bedeutung ästhetischer Erfahrung für musikalische Bildungsprozesse“ bei Prof. Dr. Hermann-Josef Kaiser am Fachbereich Erziehungswissenschaft, im Jahr darauf Verleihung des Wilhelm-Flitner-Preises der Universität Hamburg

Berufstätigkeit

1997-2002: Lehrer für Musik und Philosophie an einem Hamburger Gymnasium sowie im Schuljahr 1998/1999 an der Grundschule, mehrere Jahre Mentor in der Ausbildung von Referendarinnen und Referendaren für die Fächer Musik und Philosophie, Mitarbeit als Redakteur bei der Erstellung des Hamburger Rahmenplans für das Fach Musik

1997-2002: Lehrbeauftragter für Musikpädagogik/Musikdidaktik erst am Fachbereich Erziehungs-wissenschaft der Universität Hamburg, dann an der Folkwang-Hochschule in Essen

2002-2015: Professor für Musikpädagogik/Musikdidaktik an der Hochschule für Musik Saar, Studienbereichsleiter Schulmusik und Vertreter der Hochschule im Zentrum für Lehrerbildung der Universität des Saarlandes

seit 2011: Gastprofessur für Musikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Musikpädagogik an der Universität Örebro/Schweden

Verbands- und Herausgebertätigkeit

2003-2007: Vorsitzender der Bundesfachgruppe Musikpädagogik (BFG)

2003-2011 und seit 2015: Vorstandsmitglied der Wissenschaftlichen Sozietät Musikpädagogik (WSMP)

2005-2012: Präsident der Föderation musikpädagogischer Verbände Deutschlands

2009-2012: National Coordinator Germany der European Association for Music in Schools (EAS)

Mit-Herausgeber der Zeitschrift für Kritische Musikpädagogik (ZfKM) und Mitglied im International advisory board der Zeitschrift Music Education Research bei Routledge

Präsident des Landesverbandes Saar des Bundesverbandes Musikunterricht (BMU Saar)

Vorstandsmitglied im Arbeitskreis Musikpädagogische Forschung (AMPF)

 

 

Publikationen

Monographien:

als Autor

Rolle, Christian: Musikalisch-ästhetische Bildung. Über die Bedeutung ästhetischer Erfahrung für musikalische Bildungsprozesse. Kassel: Bosse 1999

als Mitherausgeber

Rolle, Christian & Schneider, Herbert (Hrsg.): Studien und Materialien zur Vokalmusik des 20. Jahrhunderts. Regensburg: ConBrio 2004

Kaiser, Hermann-Josef & Rolle, Christian et al. (Hrsg.): Bildungsoffensive Musikunterricht. Das Grundsatzpapier der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Diskussion. Regensburg: ConBrio 2006

Pfeffer, Martin & Rolle, Christian & Vogt, Jürgen (Hrsg.): Musikpädagogik auf dem Weg zur Vermittlungswissenschaft? Sitzungsbericht 2007 der Wissenschaftlichen Sozietät Musikpädagogik. Münster: Lit 2008

Clausen, Bernd & Niessen, Anne & Rolle, Christian (Hrsg.): BFG-Kontakt 4. Musikpädagogik vor neuen Herausforderungen. Tagungsberichte 2005 und 2007. Bundesfachgruppe Musikpädagogik: Bielefeld 2008

Rolle, Christian & Schneider, Herbert (Hrsg.): Rhythmus! Studien und Materialien zur musikpädagogischen Arbeit über und mit Rhythmen. Regensburg: ConBrio 2009

Vogt, Jürgen & Rolle, Christian & Hess, Frauke (Hrsg.): Inhalte des Musikunterrichts. Sitzungsbericht 2009 der Wissenschaftlichen SozietätMusikpädagogik. Münster: Lit-Verlag 2010

Dartsch, Michael & Konrad, Sigrid & Rolle, Christian (Hrsg.): neues hören und sehen ... und vermitteln. Pädagogische Modelle und Reflexionen zur Neuen Musik. Saarbrücken: Pfau 2012

Vogt, Jürgen & Hess, Frauke & Rolle, Christian (Hrsg.): Musikpädagogik und Heterogenität. Münster: Lit 2012

 

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden:

Angenommen/in Druck:

Rolle, Christian: Wie gut können wir über Geschmack streiten?Ästhetisches Urteilsvermögen und musikbezogene Argumentationskompetenz. In: Schwarzbauer, Martina et al (Hrsg): Tagungsband zur Tagung "Ästhetische Kompetenz - nur ein Schlagwort?" an der Universität Mozarteum Salzburg, Dezember 2014.

Rolle, Christian: What is right – what is wrong? On what should we base our argumentsin a pluralistic and changing world of music and music education? In: Philosophy of Music Education Review

 

2016

Rolle, Christian: Das Verhältnis von Profimusik, Laienmusik und Schulmusik. Erscheint in: Fuchs, Max & Braun, Tom (Hrsg.): Zur ästhetischen Dimension von Schule (Reihe Die Kulturschule und Kulturelle Schulentwicklung Bd.2). Weinheim: Beltz/Juventa 2016, S. 223-238.

 

2015 

Rolle, Christian; Knörzer, Lisa; Stark, Robin: Music-related aesthetic argumentation. Theoretical considerations and qualitative research. In: Eva Georgii-Hemming, Sven-Erik Holgersen, Lauri Väkevä and Øivind Varkøy (Hrsg.): Nordic Research in Music Education Yearbook Vol. 16, 2015

Knörzer, Lisa;Stark, Robin; Park, Babette & Rolle, Christian: "I like reggae and Bob Marley is already dead": An empirical Study on music-related argumentation. Psychology of Music . Advance online publication. November 2015. doi: 10.1177/0305735615614095

Knörzer, Lisa; Rolle, Christian; Stark, Robin & Park, Babette: "... er übertreibt und das macht mir seine Version zu nervös": Einzelfallanalysen musikbezogener Argumentationen. In: Niessen, Anne & J. Knigge, Jens (Hrsg.): Theoretische Rahmung und Theoriebildung in der musikpädagogischen Forschung (=Musikpädagogische Forschung, 36). Münster, New York: Waxmann, S. 147-162

 

2014

Rolle, Christian: Ästhetischer Streit als Medium des Musikunterrichts – zur Bedeutung des argumentierenden Sprechens über Musik für ästhetische Bildung. In: Art Education Research, Dezember 2014, Jg. 5 (9), online verfügbar: http://iae-journal.zhdk.ch/no-9/

Rolle, Christian: Musikalisk bildning och estetisk erfarenhet. In: Øivind Varkøy & Johan Söderman (Hrsg.): Musik för alla. Lund: Studentlitteratur, S.33-44

Rolle, Christian: Von Standards und Kompetenzen im Fach Musik. Ästhetische Bildung in Zeiten des Messens und Wiegens. In: Nitschké, Alain & Sagrillo, Damien (Hrsg.): Die Musik in der Bildung. Aspekte europäischer Musikerziehung und ihre Anwendung in Luxemburg (Würzburger Hefte zur Musikpädagogik Vol. 6, hrsg. v. Friedhelm Brusniak). Weikersheim: Markgraf Publishers, S. 361-374

 

2013

Rolle, Christian: Argumentation Skills in the Music Classroom: A Quest for Theory. In: Adri de Vugt & Isolde Malmberg (Hrsg.): European Perspectives in Music Education II. Artistry. Innsbruck: Helbling, S. 137-150

Rolle, Christian: Forschendes Lernen in der Musiklehrerbildung. Beispiele aus der Lehre in den Schulmusik-Studiengängen an der Hochschule für Musik Saar. In: Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.): Bühne frei! Musik und Darstellende Künste an Deutschen Hochschulen. Bonn 2013, S. 37-41 (online verfügbar unter http://www.hrk-nexus.de/fileadmin/redaktion/hrk-nexus/07-Downloads/07-02-Publikationen/nexus-Broschuere-Buehne-frei.pdf )

 

2012

Rolle, Christian: Vom Umgang mit Theorie in der fachdidaktischen Forschung. How to Theorize in Educational Research. In: Niessen, Anne & Knigge, Jens (Hrsg.): Musikpädagogisches Handeln. Begriffe, Erscheinungsformen, politische Dimensionen. Essen: Die Blaue Eule, S. 337-344

Rolle, Christian: Gefühle als Argumente? Zur produktiven Rolle von Emotionen beim Sprechen über Musik. In: Krause, Martina & Oberhaus, Lars (Hrsg.): Musik und Gefühl. Interdisziplinäre Annäherungen in musikpädagogischer Perspektive. Hildesheim: Olms, S. 269-293

Rolle, Christian: Politisch-ästhetische Bildung/Formation civique et citoyenne etformation esthétique. In: DIE REDNER (Hrsg.): Kunst der Demokratie. Das Handbuch II. Elysée 63. Saarbrücken 2012, Teil II Vermittlungskunst 01.01 (online verfügbar unter http://www.die-redner.com/fileadmin/user_upload/Handbuch/Artikel/2_01_Politisch-aesthetische_Bildung.pdf )

 

2011

Rolle,Christian: Sprecht miteinander! Reden über Musik ist nicht das Andere des Klassenmusizierens. In: Terhag, Jürgen & Richter, Christoph (Hrsg.): Musizieren mit Schulklassen - Praxis. Konzepte. Perspektiven. Diskussion Musikpädagogik Sonderheft 3/ 2011. Altenmedingen: Hildegard-Junker-Verlag, S.130-133

Rolle, Christian & Wallbaum, Christopher: Ästhetischer Streit im Musikunterricht. Didaktische und methodische Überlegungen zu Unterrichtsgesprächen über Musik. In: Kirschenmann, Johannes; Richter,Christoph; Spinner, Kaspar (Hrsg.): Reden über Kunst. Fachdidaktisches Forschungssymposium in Literatur, Kunst und Musik. München: kopaed, S.509-535

Rolle, Christian: Wann ist Musik bildungsrelevant? In: Schäfer-Lembeck, Hans-Ulrich (Hrsg.): Musikalische Bildung – Ansprüche und Wirklichkeiten. Reflexionen aus Musikwissenschaft und Musikpädagogik. Beiträge der Münchner Tagung 2011. München: Allitera, S. 41-55

 

2010

Rolle, Christian: Musikdidaktische Reflexionen: Was heißt musikalische Bildung durch Inszenierung ästhetischer Erfahrungsräume? In: Wallbaum, Christopher (Hrsg.): Perspektiven der Musikdidaktik. Olms 2010, S. 197-223 (online verfügbar unter http://www.qucosa.de/recherche/frontdoor/?tx_slubopus4frontend%5bid%5d=urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-87626)

Rolle, Christian: Über Didaktik Populärer Musik. Gedanken zur Un-Unterrichtbarkeit aus der Perspektive ästhetischer Bildung. In: Terhag, Jürgen (Hrsg.): Musikunterricht heute Bd.8. Zwischen Rock-Klassikern und Eintagsfliegen. 50 Jahre Populäre Musik in der Schule. Oldershausen: Lugert Verlag, S. 206-215

 

2008

Rolle, Christian: Warum wir populäre Musik mögen und warum wir sie manchmal nicht mögen. Über musikalische Präferenzen, ihre Geltung und Bedeutung in ästhetischen Praxen. In: Bielefeldt, Christian & Dahmen, Udo & Grossmann, Rolf (Hrsg.): Pop Musicology. Perspektiven der Popmusikwissenschaft. Bielefeld: transcript 2008, S. 38-60

Rolle, Christian: Musikalische Bildung durch Kompetenzerwerb? Überlegungen im Anschluss an den Entwurf eines Kompetenzmodells „Musik wahrnehmen und kontextualisieren“. In: Zeitschrift für Kritische Musikpädagogik (hrsg. v.Jürgen Vogt), Sonderedition 2/2008: Bildungsstandards und Kompetenzmodelle für das Fach Musik? (http://www.zfkm.org/sonder08-rolle.pdf)

Rolle, Christian: Bildungsstandards für die Profis. Zur Reform der Musiklehrerbildung in Deutschland. In: Clausen, Bernd & Niessen, Anne & Rolle, Christian (Hrsg.): BFG- Kontakt 4. Musikpädagogik vor neuen Herausforderungen. Tagungsberichte 2005 und 2007. Bundesfachgruppe Musikpädagogik: Bielefeld 2008,S. 63-72

Rolle, Christian & Wallbaum, Christopher: Forschendes Lernen mit fremden Ohren. Wie Studierende Erfahrungen mit erfahrungsorientierter Musikdidaktik machen. In: Diskussion Musikpädagogik 39/2008, S. 35-44

Rolle, Christian: Argumentationsfähigkeit: eine zentrale Dimension musikalischer Kompetenz? In: Schäfer-Lembeck, Hans-Ulrich (Hrsg.): Leistung imMusikunterricht. Beiträge des Münchner Tagung 2008. München: Allitera 2008, S.70-100

 

2006

Rolle, Christian: Verordnete Freiheit oder beliebige Verbindlichkeit oder: Wie soll über die Inhalte des Musikunterrichts entschieden werden? In: Kaiser,Hermann-Josef et al. (Hrsg.): Bildungsoffensive Musikunterricht. Das Grundsatzpapier der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Diskussion. Regensburg: ConBrio 2006, S. 96-124

 

2005

Rolle, Christian: Jazz, Rock, Pop, Hip-Hop, Techno usw. Populäre Musik im Unterricht. In: Jank, Werner (Hrsg.): Musik-Didaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen-Scriptor 2005, S. 209-216

Rolle, Christian: Klassenmusizieren als ästhetische Praxis? In: Schäfer-Lembeck, Hans-Ulrich (Hrsg.): Klassenmusizieren als Musikunterricht!? Theoretische Dimensionen unterrichtlicher Praxen. Beiträge des Münchner Symposions 2005. München: Allitera 2005, S. 60-70

 

2004

Rolle, Christian: Was heißt hier eigentlich Musikpädagogik als Wissenschaft? In: Kaiser, Hermann-Josef (Hrsg.): Musikpädagogische Forschung in Deutschland. Dimensionen und Strategien. Essen: Blaue Eule 2004, S.213-217

Rolle, Christian: Lernen und Lehren in musikbezogenen Projekten. In: Pfeffer, Martin & Vogt, Jürgen (Hrsg.): Lernen und Lehren als Thema der Musikpädagogik. Sitzungsbericht 2002 der WSMP (= Wissenschaftliche Musikpädagogik Bd.1).Münster: LIT 2004, S. 123-138

Rolle, Christian: Bilden mit Musik. Zwischen der Inszenierung ästhetischer Erfahrungssituationen und systematisch-aufbauendem Musiklernen. In: Landesverband der Kunstschulen Niedersachsens (Hrsg.): bilden mit kunst. Bielefeld: transcript 2004, S. 197-215

Rolle, Christian: Medienpraxis und Musikunterricht. In: Diskussion Musikpädagogik 23/2004, S. 26-29

Rolle, Christian: Vermittlung oder Erfahrung? Aktuelle Vokalmusik in Musikpädagogik und Unterricht. In: Rolle, Christian & Schneider, Herbert (Hrsg.): Studien und Materialien zur Vokalmusik des 20. Jahrhunderts. Schriftenreihe Netzwerk Musik Saar Bd.4. Regensburg: ConBrio 2004, S. 5-19

 

2003

Rolle, Christian: Wie Musik gefällt. Zur Bedeutung musikalischer Präferenzen in den ästhetischen Praxen von Jugendkulturen. In: Petrat, Nicolai & Kafurke,Renate & Schöne, Karla (Hrsg.): Mit Spass dabei bleiben. Musikästhetische Erfahrungen aus der Perspektive der Forschung. Essen: Blaue Eule 2003, S.164-179

Rolle, Christian: Sprechen über Musikpädagogik. Vom Nutzen der Sprachanalyse für das musikpädagogische Nachdenken. In: Zeitschrift für Kritische Musikpädagogik (hrsg. v. Jürgen Vogt), http://home.arcor.de/zfkm/rolle1.pdf (September 2003)

 

2002

Rolle, Christian: Von der Kunst der Entzweiung zur Ästhetik des Erscheinens. Ästhetische Erfahrung und ästhetische Wahrnehmung bei Martin Seel. In: Diskussion Musikpädagogik 13/2002, S.88-94

Rolle, Christian & Nies-Fricke, Marion: POL - ProjektOrientiertes Lernen als Schulfach. In: Hamburg macht Schule 6/2002, S.26-29

 

2001

Rolle, Christian: Von musikalisch-ästhetischer Erfahrung. Einige Unterscheidungsversuche. In: Kafurke, Renate & Schöne, Karla (Hrsg.): 1. Fächerübergreifendes Symposium „Musikästhetische Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen in der Veränderung“ (CD-ROM). Rostock: Hochschule für Musik undTheater 2001

 

2000

Rolle, Christian & Kleimann, Bernd: Ästhetische Bildung durch Erfahrung? Ein Dialog per E- Mail. In: Jochen Bauer, Susanne Eigenmann u.a. (Hrsg.): Schnittmengen ästhetischer Bildung. Zwischen Künsten, Medien, Wissenschaften und ihrer Didaktik. München: kopaed 2000, S.133-144

Rolle, Christian: Hamburger Schülerinnen und Schüler produzieren ein Radiofeature zum Thema Sucht und Gewalt. In: Musik in der Schule 4/2000, S.21-25

 

1999

Rolle, Christian & Jürgen Vogt: „Ja, mach ́ nur einen Plan ...“. Über einige Probleme musikpädagogischer Handlungstheorie. In: Musik und Bildung 3/1999,S.16-23

 

1998

Rolle, Christian: Ästhetische Bildung durch musikalische Erfahrung? In: Ästhetische Theorie und musikpädagogische Theoriebildung. Sitzungsbericht 1994/1995 der WSMP. Reihe Musikpädagogik - Forschung und Lehre Bh. 8, hrsg.v. Hermann-Josef Kaiser. Mainz: Schott 1998, S.66-82

Rolle, Christian: Was heißt „ästhetische Erfahrung“? Annäherungen an einen Grundbegriff der Ästhetik in musikdidaktischer Absicht. In: Martin Pfeffer, Jürgen Vogt, Ursula Eckart- Bäcker & Eckhard Nolte (Hrsg.): Systematische Musikpädagogik oder: Die Lust am musikpädagogisch geleiteten Nachdenken. Augsburg: Wißner 1998, S.15-37

Rolle, Christian: Patterns, Loops und Trance-Effekte. Einige Anregungen für die Beschäftigung mit Techno im Musikunterricht. In: Musik und Bildung 4/1998, S.33-37

 

1997

Rolle, Christian: Oberstufenkompetenz: Eine Crash-Woche für die Zehnten. Bericht über einen Methodentrainings-Kurs zur Vorbereitung auf die Oberstufe am GymnasiumBondenwald. In: Hamburg macht Schule 4/1997, S.25-26

 

1996

Rolle, Christian: Interpretation und Rezeption von Musik. Grundfragen der Bedeutungskonstitution und des ästhetischen Verstehens. In: Musik-Lernen - Theorie und Praxis. Studien zur Theorie der Musikpädagogik. Sitzungsbericht 1993 der WSMP. Reihe Musikpädagogik - Forschung und Lehre, Bh. 7, hrsg. v. Ursula Eckart-Bäcker. Mainz: Schott 1996, S.40-55

 

1995

Rolle, Christian & Vogt, Jürgen: Ist ästhetische Bildung möglich? Eine Herausforderung, mehrere Entgegnungen und viele Fragen. In: Musik und Unterricht 34/1995, S.56-59

 

1994

Rolle, Christian: „Der Rhythmus, daß ein Jeder mitmuß“. Zur Leiblichkeit ästhetischer Erfahrung . In: Rösing, Helmut (Hrsg.): Grundlagen, Theorien, Perspektiven. ASMP-Beiträge zur Popularmusikforschung 14. Baden-Baden: Coda 1994, S.20-33

 

1993

Rolle, Christian: Zur Musikphilosophie George Steiners. In: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie 1/1993, S.54-59