Willkommen auf den Webseiten des Instituts für Europäische Musikethnologie!

Das Institut - vormals Institut für Musikalische Volkskunde - ist eine eigenständige Forschungseinrichtung, die gleichzeitig verknüpft ist mit dem Institut für Musikpädagogik. Diese in Deutschland einzigartige Konstellation bietet Studierenden ergänzend zur zukunftsträchtigen Ausbildung als Musikpädagoge eine theoretische Vertiefung in Themen der Europäischen Musikethnologie und Popularmusik. Abschlussarbeiten sowie anschließende Dissertationen in diesen Bereichen sind möglich und ausdrücklich erwünscht. Das Institut gibt eine eigene Zeitschrift „ad marginem“ und gemeinsam mit dem Institut für Musikpädagogik die Buchreihe „Musik-Kontexte-Perspektiven“ heraus.

Prof. Dr. Thomas Nussbaumer (Universität Mozarteum Salzburg)
Zur Praxis musikbezogener Feldforschung - Die "Südtirolsammlung Quellmalz" (1940-1942) und aktuelle Forschungen bei den Amischen in Iowa- weitere Infos
Vortrag am 5. Juni 2019 , 17:30 Uhr, im Musiksaal 3.115 der Humanwissenschaftlichen Fakultät

Wilhelm Schepping - Neusser Künstler im Portrait - Ein Interview, veröffentlicht vom Kulturamt Neuss  am 7.4.2019

Angenommen, Sie suchen ein Lied...