Willkommen auf den Webseiten des Instituts für Europäische Musikethnologie!

Das Institut - vormals Institut für Musikalische Volkskunde - ist eine eigenständige Forschungseinrichtung, die gleichzeitig verknüpft ist mit dem Institut für Musikpädagogik. Diese in Deutschland einzigartige Konstellation bietet Studierenden ergänzend zur zukunftsträchtigen Ausbildung als Musikpädagoge eine theoretische Vertiefung in Themen der Europäischen Musikethnologie und Popularmusik. Abschlussarbeiten sowie anschließende Dissertationen in diesen Bereichen sind möglich und ausdrücklich erwünscht. Das Institut gibt eine eigene Zeitschrift „ad marginem“ und gemeinsam mit dem Institut für Musikpädagogik die Buchreihe „Musik-Kontexte-Perspektiven“ heraus.

Das Institut ist in diesem Jahr auf der Leipziger Buchmesse vertreten! Am 21.3.2019 (13 Uhr, Musikcafé, Halle 4, Stand A401) findet unter Mitwirkung von Astrid Reimers eine Podiumsdiskussion statt, anläßlich der von dem Deutschen Musikrat und dem Musikinformationszentrum herausgegebenen Buchpublikation "Musikleben in Deutschland".

Angenommen, Sie suchen ein Lied...