Institut für Europäische Musikethnologie

Drittmittel-Forschung

Am Institut für Europäische Musikethnologie besteht die Möglichkeit z.B. zum Zwecke einer Weiterqualifikation (Promotion, Habilitation) sich mit eigenen Drittmittelprojekten (DAAD, DFG etc.) einzubringen. Voraussetzung ist, dass sich die Forschungsprojekte in das Gebiet der Europäischen Musikethnologie einfügen. Vorausgesetzt wird weiterhin, dass Interessierte ihre Projekte in Form eines Exposees, aus dem das Potential der beabsichtigten Forschung ersichtlich wird,  ausformuliert einreichen. Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter oder Assistenten sind aus Eigenmitteln des Instituts leider nicht realisierbar.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Prof. Dr. Christian Rolle

Mail: crolle[at]uni-koeln.de

Telefon: 0221 470 4928